www.mtb-sport.de - die Mountainbike Seite im Netz!

Direkt zum Seiteninhalt
GEWINNSPIEL
Gemeinsam mit dem SANTA CRUZ ROCKSHOX PRO Team verlosen wir zwei original signierte Teamtrikots. Viel Glück!




24.05.-26.05.2024


13.-15.09.2024

TEAM NEWS / RACING NEWS / TEAM NEWS / RACING NEWS
Team Lexware beim Mountainbike-Weltcup Nove Mesto (Tschechien) - Nina Benz überzeugt im Weltcup mit einem Top-Ten-Ergebnis. Nove Mesto hat sich in den vergangenen Jahren in der Welt des Sports mit Biathlon- und Mountainbike-Weltcupveranstaltungen einen Namen gemacht.  Im Winter schreien mehr als 25.000 Zuschauer im größten Biathlon-Stadion  der Welt die Sportler nach vorn, im Sommer sind es zwar ein paar Fans weniger, gleichwohl ist das tschechische "Neustadt" im  Mountainbike-Weltcup seit 2011 eine feste Größe und organisiert ein  stimmungsvolles Sportevent. Der richtige Rahmen für eine Topleistung:  Die ist Nina Benz vom Lexware Mountainbike Team mit dem zehnten Platz im  Cross-Country-Rennen gelungen. Es ist ihre erste Top-Ten-Platzierung im  Weltcup und ein Statement mit Blick auf die Nominierung für die Olympischen Spiele in Paris, wo nur eine deutsche Mountainbikerin  starten darf. "Top Ten im Weltcup, das ist genial, das bedeutet mir  richtig viel", sagt die 25-Jährige. Im Rennen der Männer gelang David  List mit dem 15. Platz ebenfalls ein Spitzenergebnis auf höchstem internationalen Niveau. Das zweite Top-Ten-Resultat für das Lexware-Team  erkämpfte Lennart Krayer mit Rang sieben im Cross-Country-Rennen der  U-23-Männer. Weitere Informationen hier...

Thömus maxon Swiss Mountain Bike Racing - Keller überzeugt auf Rang 3 – Flückiger mit grossartigem Comeback. Alessandra Keller krönte ein perfektes Weekend für das Team Thömus maxon beim Weltcup im tschechischen Nové Město na Moravě mit einem äusserst starken dritten  Rang. Während die aktuelle Weltnummer 1 der Frauen zum zweiten Mal  innerhalb 24 Stunden überzeugte, meldete sich Mathias Flückiger mit  einem starken Rennen auf dem sechsten Rang an der Weltspitze zurück. Ausser einem Fehler in der Startphase, welcher Alessandra Keller  kurzzeitig zurückfallen liess, zeigte die Schweizer Meisterin eindrücklich, dass sie im dritten Jahr in Serie zur absoluten Weltklasse  gehört. Mit einer starken Schlussphase holte sich die zweifache  Gesamtweltcupsieger des Jahres 2022 den dritten Platz auf dem Podium. Damit war Alessandra Keller äusserst zufrieden: «An der Spitze war das  Tempo extrem hoch. Ich habe versucht meine Kräfte so gut wie möglich  einzuteilen und es ist mir gelungen, in der letzten Runde das Maximum  herauszuholen. Es macht mich stolz, dass ich auch heute wieder zeigen  konnte, dass ich konstant ganz vorne an der Weltspitze mitfahren kann.» Weitere Informationen hier...

DECATHLON FORD RACING TEAM - Erstes Elite-Podium für Mathis Azzaro, während unser italienischer Fahrer zum ersten Mal in den Top Ten landet. Mathis Azzaro (5.): „Vor einem Jahr habe ich hier meine erste Weltcup-Top-Ten-Platzierung erreicht. Ich freue mich, dass ich heute unter den Top 5 bin! Mit der Nummer 55 am Start war die Strategie einfach: Ich musste nach oben gehen. Ich habe es geschafft, während des gesamten Rennens ruhig zu bleiben, ich hatte die Info über meinen Platz und ich habe nie aufgehört, daran zu glauben. Ich habe bis zur Ziellinie gekämpft. Dieser Podiumsplatz ist eine echte Befreiung. Es beweist, dass die Entscheidung, nicht nach Brasilien zu fahren, um hier bereit zu sein, die richtige war. Die harte Arbeit hat sich heute ausgezahlt, und jetzt möchte ich einfach den Moment genießen und hoffen, dass dies erst der Anfang ist. Jetzt heißt es erst einmal ausruhen vor der nächsten Etappe in Val di Sole, zu der ich mit viel Ehrgeiz anreisen werde.“ Greta Seiwald (9e) : „ Zu Beginn der Saison hätte ich mir nicht vorstellen können, bei einem Weltcup unter die Top Ten zu kommen, jetzt ist es passiert! Mir fehlen die Worte. Schon in Brésil hatte ich ein gutes Gefühl (13. Platz in der zweiten Runde) und das hat sich jetzt in Europa noch einmal bestätigt. Während des Coure war ich sehr konzentriert und ich habe nicht einmal die Linie durchlaufen.Danke an alle, die mich unterstützen, danke an das Team, das eine unglaubliche Arbeit leistet. Weitere Informationen hier...

Thömus maxon Swiss Mountain Bike Racing - Beeindruckender Weltcupsieg von Alessandra Keller. Alessandra Keller vom Team  Thömus maxon hat den XCC-Weltcup im tschechischen Nové Město na Moravě  für sich entschieden. Für die 28-jährige Nidwaldnerin war es der fünfte  Weltcupsieg in ihrer Karriere. Damit übernahm sie die Führung in der  Disziplinengesamtwertung. Auch der U23-Fahrer Luke Wiedmann überzeugte:  Dritter im Short Track, Vierter im XCO-Rennen. Der Auftakt zum Weltcupklassiker in Nové Město hätte nicht besser  gelingen können. Nachdem Luke Wiedmann am Freitagabend im Short Track  seine ausgezeichnete Form unter Beweis stellte und sich den dritten  Platz holte, doppelte Alessandra Keller am Samstagmittag nach. Sieg nach erfolgreicher Attacke - Mit einer Attacke in der zweitletzten Runde konnte Keller eine Lücker  herausfahren und zog danach ohne Wenn und Aber bis in Ziel durch. Keller  verwies damit die amtierende Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot (Fra)  und Haley Batten (USA) auf die weiteren Podestplätze. Alessandra Keller strahlte zufrieden im Ziel: «Ich hatte vorher die  U23-Rennen geschaut und wusste, dass es sehr hektisch wird. Es war der  Plan, in der zweitletzten Runde zu attackieren. Als ich die Lücke hatte,  bin ich einfach ‘all out’ gefahren.» Keller ergänzte mit einem Lachen:  «Es war eine harte letzte Runde, doch für diese Sieg hat es sich  gelohnt.» Keller Sieg war der erste Weltcupsieg auf dem neuen Thömus Lightrider R3 Worldcup. Weitere Informationen hier...

WILIER VITTORIA MTB FACTORY TEAM - XCO, XCM und ein spezielles Wilier Mountainbike für AVONDETTO: Alles bereit für den Weltcup in NOVÉ MĚSTO. Alle sind auf dem Weg nach Nové Město! Und mit „alle“ meinen wir die gesamte XCO- und XCM-Mannschaft, die ihr Debüt beim Weltcup in der Tschechischen Republik gibt. Die kleine tschechische Stadt ist bereit, am Wochenende vom 24. bis 26. Mai zum ersten Mal in diesem Jahr das komplette Wilier-Vittoria MTB Factory Team zu empfangen. Nové Město ist eine der am meisten erwarteten Veranstaltungen des Jahres, bekannt für seine begeisterten Zuschauer und eine schnelle, spektakuläre Strecke mit kurzen, steilen Anstiegen und technischen Abfahrten. Das Rennen findet inmitten dichter Wälder statt, was es zu einem der kultigsten Rennen im Kalender macht. Nach ihrem Doppeldebüt in Brasilien werden die XCO-Fahrer bei der dritten von acht Runden der UCI MTB World Series antreten. Bei den Elite-Rennen wird der neue Europameister Simone Avondetto, der seine Siegesserie fortsetzen und das neue Trikot des Kontinentalmeisters tragen möchte, von Cameron Orr, Giada Specia und Sofie Heby Pedersen begleitet. In der U23-Kategorie werden Gustav Heby Pedersen, Elian Paccagnella und Ginia Lara Caluori ihr Bestes geben. Weitere Informationen hier...

PRIMAFLOR MONDRAKER RACING TEAM - Nove Mesto eröffnet die europäische Weltcup-Saison. Ein echter MTB-Klassiker empfängt die besten Biker der internationalen Szene in Europa. Nove Mesto na Morave, das seit 2011 in der World Series vertreten ist, nimmt einen Monat nach den beiden Läufen in Brasilien, mit denen in diesem Jahr ein langer Kalender mit acht Rennen begonnen hat, zu denen noch der Weltcup in Andorra und die Pariser Spiele hinzukommen, seine Tätigkeit wieder auf. Es handelt sich um einen Rundkurs mitten in der Wildnis mit zwei gut definierten Anstiegen, der in der Regel rasante und sehr spektakuläre Rennen bietet, zu denen noch das große und enthusiastische Publikum hinzukommt, das diesem großen Ereignis in der Tschechischen Republik stets beiwohnt. Es gibt viele Gründe dafür, dass dieses Rennen eines der Ziele im Kalender von Ondrej Cink ist, umso mehr, als er im letzten Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Der einheimische Radsportler, eines der großen Idole des Landes, hofft, die Schuld des letzten Jahres mit einem guten Rennen in seiner Heimat zu begleichen. Bec Henderson, die wie Cink letzte Woche am tschechischen MTB-Cup in Zadov teilnahm, wird versuchen, die bittersüßen Gefühle ihres Debüts in Brasilien wettzumachen. Außerdem wird Marta Cano in der Tschechischen Republik ihr erstes Weltcuprennen als U-23-Fahrerin bestreiten. Foto: Radek Kasik  Weitere Informationen hier...

Mautbox von maut1.de - Mit der Mautbox von maut1.de Staus sparen und schneller in den Urlaub fahren. In der Hitze Italiens an der Mautstation Schlange stehen. Auf dem Rücksitz quengeln die Kinder und die Fahrt will einfach kein Ende nehmen. Wenn man doch nur schneller vorankommen könnte…  Kann man! Mit der Mautbox von maut1.de kann man auf reservierten Fahrspuren, welche von manuellen Zahlern nicht genutzt werden können, am Stau an der Mautstation vorbeifahren. So müssen muß man an der Mautschranke nicht mehr stehenbleiben, sondern kann einfach durch die Mautstation fahren. maut1.de ist der erste deutsche Anbieter, bei dem man eine Mautbox beziehen kann, die ohne einen Wechsel von Geräten (bisher je Land eine Mautbox!) in fünf Ländern zugleich genutzt werden kann. Die maut1.de Mautbox für Fahrzeuge bis 3 Meter Höhe kann in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal sowie Kroatien (derzeit noch ohne Istrien) genutzt werden. Man muss sich nicht mehr um passendes Bargeld oder die Kreditkartenzahlung kümmern und kann seine Reise genießen. Die Mautbox wird vor Fahrtantritt an der Windschutzscheibe angebracht, nimmt per Funk Kontakt mit der Mautstation auf, die Schranke geht auf und die Mautgebühren sind bezahlt. maut1.de kümmert sich um alles und rechnet die Mautgebühren monatlich mit einer transparenten Rechnung ab, auf der alle Fahrtstrecken aufgelistet werden. Weitere Informationen hier...

Martermühle - Der neue Camper Kaffee – perfekt für alle Rausgänger. Campen boomt. Ob mit Wohnmobil, Fahrrad plus Zelt oder dem Caravan. Outdoor-Urlaub ist die perfekte Abwechslung zum stressigen Alltag, ein erholsames Abenteuer, das nach Freiheit und Individualität schmeckt. Worauf bei den Ferien im Freien allerdings niemand verzichten will, ist auf die gewohnt gute Tasse Kaffee am Morgen oder auf den Must-have-Espresso nach dem Essen. Die oberbayerische Kaffeerösterei Martermühle hat sich dieses Themas angenommen und für alle Camping – und Outdoorfreaks einen handgerösteten Camper Kaffee und -Espresso auf den Markt gebracht.  Die eigene Begeisterung für die urwüchsige Natur des Voralpenlandes hat die Kaffeeröster dazu inspiriert, einen Kaffee zu rösten, der nach Abenteuer und Erlebnis unter freiem Himmel schmeckt. Mit ihren Kaffeebauern aus aller Welt sind sie auf Du und Du und kennen die Plantagen, auf denen die Kaffeebohnen mit viel Liebe und Zeit wachsen dürfen. Verwendet werden nur beste, mit großer Sorgfalt ausgewählte Bohnen, ganz pur und ohne Zusätze.  Jede Bohne darf bei der schonenden Handröstung im Trommelröster ihren ganz eigenen Charakter entfalten und mit einzigartigen Aromen zum säurearmen und natürlichen Geschmackserlebnis wachsen. Weitere Informationen hier...

deuter feiert 40 Jahre Aircomfort Rückensystem und präsentiert die neueste AC Lite Serie. 1984 entwickelte deuter ein patentiertes Rückensystem für Rucksäcke, das bis heute für hohen Komfort bei vielen Rucksackmodellen sorgt. Insbesondere bei Rucksäcken mit kleinem bis mittlerem Volumen setzt deuter mit dem Aircomfort-System auf maximale Belüftung. So auch bei den AC Lite Modellen: Eine federleichte und bequeme Rucksack-Serie für sportliche Tagesausflüge, mit maximaler Luftzirkulation am Rücken. 40 Jahre lang hat sich das Aircomfort Rückensystem bereits bewährt. Denn nichts geht über bequeme Rucksäcke mit einem angenehmen Material und einer guten Belüftung am Rücken. Deshalb kommt das Aircomfort Rückensystem auch bei der Wanderrucksack Serie AC Lite zum Einsatz. Foto: deuter Weitere Informationen hier...

SANTINI CYCLING und PIRELLI lancieren eine vom Pirelli Sport Club inspirierte Kollektion für Radfahrer. Santini Cycling bringt eine limitierte Kollektion technischer Bekleidung auf den Markt, die die gemeinsame Leidenschaft für den Radsport zweier italienischer Spitzenunternehmen feiert und von der Geschichte des 1922 in Mailand gegründeten Pirelli Sport Clubs inspiriert ist. Santini Cycling, ein führendes Unternehmen für Radsportbekleidung, freut sich, in Zusammenarbeit mit Pirelli Design, Pirellis Abteilung für hochwertige Partnerschaften, die Einführung einer neuen Capsule-Kollektion für Radsportler anzukündigen. Die gesamte Kollektion zeigt das neue Logo des Sport Club Pirelli, der 1922 gegründet wurde, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter durch körperliche Betätigung zu fördern. Der Radsport, eine Disziplin, die dem Club sehr am Herzen liegt, unterstreicht die langjährige Verbindung von Pirelli zu diesem Sport. Der erste Reifen von Pirelli, der „Tipo Milano“ von 1894, wurde für Fahrräder entwickelt. Die Geschichte des Pirelli Sport Clubs wird auf einem Etikett erzählt, das in die Trikots dieser Kollektion eingenäht ist. Die Kollektion besteht aus zwei Radtrikots, einem Paar Shorts in Schwarz und Weiß, einem Baselayer, einer ärmellosen Weste und einer winddichten Jacke sowie passenden Accessoires wie Socken, einer Mütze und einer Trinkflasche. Ebenfalls erhältlich sind ein T-Shirt aus weichem Mischgewebe (95% Baumwolle und 5% Lycra) und ein Sweatshirt mit Rundhalsausschnitt, beide mit Santini- und Pirelli-Logo in dezentem Softtouch-Silikon.Foto: Santini / Pirelli  Weitere Informationen hier...

Outdoor Research - Freewheel Mountainbike Kollektion - Outdoor Research ist als renommierter Hersteller von High-Performance-Outdoor-Ausrüstung bekannt. Das in Seattle ansässige Unternehmen, das sich auf die Herstellung von technischer Bekleidung und Ausrüstung für Outdoor-Aktivitäten wie Bergsteigen, Wandern, Fels- und Eisklettern spezialisiert hat, wurde 1981 von Ron Gregg gegründet. Ron Greg, ein Kernphysiker, kombinierte seine Leidenschaft für die Natur mit seinem wissenschaftlichen Hintergrund, um Ausrüstung zu entwickeln, die den spezifischen Bedürfnissen von Outdoor-Enthusiasten gerecht wird. Die funktionelle Outdoor-Bekleidung von Outdoor Research wird seit Jahren von Radsportlern genutzt, obwohl sie eigentlich nicht explizit für das Mountainbiken entwickelt wurde. Die vielseitigen Kleidungsstücke von Outdoor Research verfügen über die qualitativen und technischen Eigenschaften, die sie zu Allround-Bekleidung für alle Arten von Abenteuern machen – eben auch fürs Mountainbiken. Neu präsentiert Outdoor Research seine erste Mountainbike-Kollektion. In die Freewheel-Kollektion, eine achtteilige Mountainbike-Linie, die im Frühjahr 2024 vorgestellt wird, sind jahrelange Produktexpertise und technisches Design-Know-how eingeflossen. "Die Gespräche mit unseren Kunden haben uns gezeigt, dass es einen echten Bedarf an besser sitzender, technisch ausgereifter Trailriding-Bekleidung gibt. Daher war es für uns ein logischer nächster Schritt, direkt in die Kategorie Trailriding zu expandieren", so Kylene Wolfe, Senior Product Manager of Sportswear bei Outdoor Research. Fotgo: Outdoor Research Weitere Informationen hier...

SHIMANO geht Partnerschaft mit UCI Downhill Meisterin Camille Balanche für die Saison 2024 ein - Bereit zum Shredden in der kommenden Saison. Shimano freut sich, eine neue Partnerschaft mit dem UCI-Downhill-Weltmeister Camille Balanche bekannt zu geben. Die Schweizerin, die für DORVAL AM COMMENCAL fährt, hat bereits bemerkenswerte Erfolge erzielt, indem sie die UCI Downhill-Weltmeisterschaft 2020 gewann und sich 2022 den Gesamtweltcup-Titel sicherte. Camille wird diesen Sommer im Rahmen dieser neuen Zusammenarbeit die Trails unsicher machen. Sie wird in dieser Saison exklusiv die GE900-Schuhe von Shimano tragen. „Shimano liefert hochwertige und leistungsstarke Komponenten für alle meine Bikes. Das ist alles, wonach ich suche", so Camille über die Partnerschaft. „Shimano ist außerdem eine super kultige Marke, die ich mit Stolz vertrete.“ Camille betont, wie wichtig es ist, sich mit der besten Unterstützung für Spitzenleistungen zu umgeben, einschließlich erstklassigem Training, Erholung und Ernährung, zusammen mit sorgfältig abgestimmten Komponenten für jedes Rennen in der kommenden Saison. Die globale Präsenz von Shimano bei jedem Weltcup-Event bietet zusätzliche Sicherheit und stellt sicher, dass alle technischen Probleme behoben werden können. Foto; Shimano Weitere Informationen hier...

SCOTT-SRAM MTB Racing Team - N1NO BEYOND Die neue Webisode zeigt Nino Schurter, wie man ihn noch nie gesehen hat. Eine neue, von Cut Media produzierte Video-Serie begleitet den zehnfachen Weltmeister und gibt tiefe Einblicke in das Leben des größten Mountainbikers aller Zeiten - jetzt live. Wenn es um MTB-XC-Rennen geht, ist Nino Schurter zweifelsohne «The Greatest Of All Times», der Größte aller Zeiten. Mit zehn Elite-Weltmeistertiteln, einem kompletten Satz olympischer Medaillen und unglaublichen 35 Weltcup-Siegen hat er im olympischen Cross-Country, der Königsdisziplin des Mountainbikings, schon alles erreicht und gewonnen. Aber wer ist Nino jenseits der Rennen, der Siege und der Rekorde? Die neue Serie N1NO BEYOND, die heute startet, blickt hinter die Kulissen und enthüllt den Menschen hinter dem Rennfahrer. Weitere Informationen hier...
Fotos: (c) SCOTT-SRAM MTB Racing Team / Michal Cerveny

NEWS

Von SELLE SAN MARCO der CONCOR 50 EROICA. Die historische Fahrradsattelmarke feiert das 50. Jubiläum des ikonischen Modells Concor an der Seite von Eroica mit einer „Limited Edition“ in Zusammenarbeit mit der Veranstaltung. Zum Jahrestag der Markteinführung des Modells Concor und anlässlich der Partnerschaft von Selle San Marco mit der Veranstaltung, die den historischen Radsport bekannt gemacht hat, wird eine Neuinterpretation in begrenzter Auflage des ikonischen Sattels herausgebracht: der Concor 50 Eroica. Weitere Informationen hier...

Foto: (c) Selle San Marco

NEWS

TRELOCK - Sicher geparkt und praktisch verstaut. In Zeiten des Bikepacking-Booms feiern auch Satteltaschen ein Comeback. Statt nur praktische Dinge wie Flickzeug, Ersatz-schlauch oder Handy unterzubringen, bietet Fahrrad-sicherheitsexperte Trelock zusätzlich eine Kombination mit Fahrradschloss an. So ist das Fahrrad oder E-Bike beim Parken vor Langfingern geschützt, während das Schloss unterwegs in der Satteltasche Platz findet. Satteltaschen zählen zu den Zubehörteilen, die schon beinahe so lange wie das Fahrrad selbst existieren. Weitere Informationen hier...

Foto: (c) Trelock

NEWS

CamelBak® präsentiert Podium® Titanium und Podium Steel - Die ultimativ isolierte Fahrradflaschen. Hochwertige, langlebige Materialien, raffiniertes Design und vertrautes Trinkerlebnis: Die neuen Podium-Flaschen aus Titan oder Stahl passen überall hin, auf dem und abseits des Fahrrads. CamelBak®, der weltweit führende Hersteller von Trinksysteme für Athleten, ist stolz darauf, neue isolierte Versionen seiner legendären Podium Fahrradflasche zu präsentieren. Sie sind jetzt online und in den besten Fahrradgeschäften in ganz Europa erhältlich.

Podium Titanium ist eine komplette Neuheit. Es ist die ultimative, ultraleichte Fahrradflasche für Radfahrer, die das Beste wollen. Mit einer Kombination aus innovativem Design und hochwertigem Material sorgt sie für eine erstklassige Flüssigkeitszufuhr. Wenn kaltes Wasser ein Muss ist, bietet diese Flasche dank ihrer doppelwandigen Vakuumisolierung und dem cleveren Trinksystem 7 Stunden lang kühles Wasser. Diese neue Flasche passt in die meisten Flaschenhalter und kann auch außerhalb des Radfahrens als normale Trinkflasche verwendet werden. Weitere Informationen hier...

Foto: (c) Camelbak

Zurück zum Seiteninhalt